PlusClub Logo - Link zur Startseite

13. Vom See zum Berg - Tauernberglauf

Alle Vorteile auf einen Blick ...

Freizeit

Kategorie
Freizeit
Gutscheintyp
Fixer Gutschein
Bezirk
Villach

50 % sparen!

Ihr PlusClub-Vorteil

Beim Einlösen des PlusClub-Gutscheins sparen Sie € 7,50. Für max. 1 Person gültig.

Anmelden und Nenngeld bezahlen. Bei der Startsackerlabholung Zahlungsbestätigung und Gutschein vorweisen.

Barablöse oder Kombination mit anderen Gutscheinen/Vergünstigungen nicht möglich.

Änderungen vorbehalten. Vorbehaltlich Irrtümer und Druckfehler. 

Sie sind noch
kein Mitglied?

13. Vom See zum Berg - Tauernberglauf" 

Der Berglauf, das Highlight am Veranstaltungswochende bietet eine 9,2 km lange Strecke, bei einem Höhenunterschied von 518 Metern. Es wird zu 100% auf Aspahlt gelaufen. Los geht’s vor dem Casino Velden nach Kranzelhofen, Oberjeserz, Köstenberg bis zum Alpengasthof Obersakoparnig.

Die Strecke bedient nahezu jeden Läufertypen: von Berglaufspezialisten zu Triathleten, Mittelstreckenläufer und Hobbyathleten. Alle Laufbegeisterten kommen von Velden nach Obersakoparnig auf ihre Kosten.

 

Nachnennungen sind am Veranstaltungstag bis 1 Stunde vor dem Start bei der Registrierung möglich. Die Nachnennungsgebühren beträgt: € 20,-.

Vom See zum Berg - Tauernberglauf

Was?
13. Vom See zum Berg - Tauernberglauf
Wann?
28. Juli 2018
Wo?
Casino Velden
Am Corso 17
9220 Velden am Wörthersee
  • Start: 09:00 Uhr beim Casino Velden
  • Ziel: Alpengasthaus Obersakoparnig
  • Registrierung und Startnummernausgabe: Im Foyer des Casino Velden

Nachnennungen sind am Veranstaltungstag bis 1 Stunde vor dem Start bei der Registrierung möglich. Die Nachnennungsgebühren beträgt: € 20,-.

Vergünstigter Preis: € 7,50
Normalpreis: € 15,-
SA
28
jul
Uhrzeit 09:00 Uhr
Wählen Sie Ihr Wunschdatum

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.