PlusClub Logo - Link zur Startseite

Hochseilgarten Stegerspark

Alle Vorteile auf einen Blick ...

Joker

Kategorie
Freizeit
Gutscheintyp
Joker
Bezirk
außerhalb Ktn.
Was
"ab auf die bäume" - ein Naturerlebnis!
Wann
bis 31. Oktober 2018
Wo
7551 Stegersbach

Bis zu € 6,- sparen!

Ihr PlusClub-Vorteil

Beim Einlösen des PlusClub-Jokergutscheines erhalten Sie eine Ermäßigung von 10 % auf den Tageseintritt. 

1 Jokergutschein ist für max. 2 Personen gültig!

Sie sind noch
kein Mitglied?

Der HOCHSEILGARTEN „STEGERSPARK” wurde so naturnah wie möglich gestaltet, um den Besucher/innen nicht nur ein Kletter-, sondern vor allem auch ein Naturerlebnis bieten zu können!
Auf über 15.000 m2 stehen 8 verschiedene Parcours mit über 60 Übungen, ein Flying Fox Parcours, eine Teambuilding-Area, „WoodCrossFit” sowie verschiedene Slacklines bereit.
Der Hochseilgarten wurde in Zusammenarbeit mit dem Extrem-Kletterer Peter Ortner konzipiert und erbaut.
In der Einschulung vermitteln geprüfte Trainer/innen das nötige Know-How, um selbständig den gesamten Park bewältigen zu können. Jeder begeht den Park in seinem eigenen Tempo und bestimmt somit auch den Schwierigkeitsgrad individuell.
EMPFEHLENSWERT: Abenteuer pur!

Kinder ab 6 Jahren und einer Körpergröße von 125 cm können in Begleitung eines Erwachsenen ihrer Kletterbegeisterung nachgehen.

Öffnungszeiten:
Anfang April bis Ende Oktober – siehe www.stegerspark.at. Gruppen auf Anfrage täglich möglich. Festes Schuhwerk verpflichtend. Outdoorbekleidung empfohlen.

Kontakt:
Hochseilgarten Stegerspark OG
GF Mag. Georg M. Dorfer
Wienerstraße 88, 7551 Stegersbach
mob. +43 664/ 466 15 25
e-mail. info@stegerspark.at
www.stegerspark.at

 

 

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.