PlusClub Logo - Link zur Startseite

Trigonale 2022

1 + 1 gratis


Kategorie
Kultur

Gutscheintyp
Joker

Bezirk
ortsunabhängig

Was?
"Festival der alten Musik"

Wann?
bis 25. Oktober 2022

Wo?
kärntenweit


Ihr PlusClub-Vorteil

Beim Einlösen des PlusClub-Jokers erhalten Sie beim Kauf einer Karte eine zweite gratis dazu. Einzelpersonen erhalten 50 % Ersparnis.

 

Joker für max. 2 Personen gültig.

 

Barablöse oder Kombination mit anderen Gutscheinen bzw. Vergünstigungen nicht möglich. Vorbehaltlich Änderungen, Irrtümer und Druckfehler.

TRIGONALE

Das Kärntner Musikfestival "Trigonale - Festival der Alten Musik" bietet ein erlesenes Programm mit weltbekannten KünstlerInnen an ausgewählten Veranstaltungsorten.

 

Kontakt
trigonale FestivalbetriebsgmbH
Winklern 17
9063 Maria Saal

 

T +43 4223 290 79
E  winklern17@gmail.com
trigonale.com

 

© Stefan Schweiger

ALLE FIAMME D'AMOR

Was?
"Festival der alten Musik"
Wo?
Rathaus St. Veit/Glan
Hauptplatz 1
9300 St. Veit an der Glan

„Viva il caro sassone“ – so rief das begeisterte Publikum in jeder noch so kurzen Pause während der Uraufführung von Georg Friedrich Händels (1685–1759) Dramma per musica Agrippina am 26. Dezember 1709 in Venedig. Der „liebe Sachse“ war zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 24 Jahre alt, dennoch beherrschte er den italienischen Stil bereits vollkommen. Um sich diesen anzueignen, war er bereits im Herbst 1706 nach Italien gereist – nicht ahnend, dass er wiederum die italienische Musikwelt mit seinen Werken beeinflussen sollte.

Einer jener Komponisten, mit denen Händel im Laufe seines rund dreijährigen Aufenthaltes in Italien zusammentraf, war Alessandro Scarlatti (1660–1725), der Schöpfer der spätbarocken Oper und der italienischen Kantate. Er galt unbestritten als einer der einflussreichsten Vertreter seiner Zeit und war wohl mit ein Grund dafür, dass es Händel in den Süden zog.
Nicht minder bedeutend – wenn auch lange zu Unrecht vernachlässigt – ist das Schaffen Alessandro Stradellas (1639–1682). Seine Musik orientiert sich einerseits am Kontrapunkt der Renaissance und wurzelt damit in der Vergangenheit; andererseits mutet sie mit ihren kühnen Harmonien ihrer Zeit weit voraus an und lässt erahnen, was das 18. Jahrhundert musikalisch mit sich bringen wird. Somit spannt Stradella gleichsam einen Bogen über drei Jahrhunderte.

Karten erhältlich:

  • ​KLAGENFURT: Buchhandlung Heyn; Buchhandlung Hermagoras; Kärntner Buchhandlung
     
  • VILLACH: Kärntner Buchhandlung
     
  • ST. VEIT/GLAN: Buchhandlung Besold
     
  • SPITTAL/DRAU: Buchhandlung Nest
     
  • HERMAGOR: Kleintierpraxis Dr. Ladstätter
     
  • VÖLKERMARKT: Buchhandlung – Galerie Magnet
     
  • MARIA SAAL: Trafik Kohlweg
Wählen Sie Ihr Wunschdatum