PlusClub Logo - Link zur Startseite

Großglockner

Alle Vorteile auf einen Blick ...

Sport

Kategorie
Sport
Gutscheintyp
Fixer Gutschein
Bezirk
Spittal an der Drau
Was
Vergünstigte Tageskarten
Wann
Wintersaison 2019/2020
Wo
Heiligenblut

bis zu € 20,- Ersparnis beim Kauf von 2 Tageskarten

Ihr PlusClub-Vorteil

Beim Einlösen des PlusClub-Gutscheins sparen Sie bis zu € 20,- beim Kauf von 2 Tageskarten.
 

Hinweis:
Gutschein für max. 2 Vollpreis-Tageskarten gültig. Berechtigt sind das PlusClub-Mitglied bzw. eine im selben Haushalt lebende Person. Ausgenommen Punkte-, Zeit- und Familienkarten. Gutschein kann tagsüber jederzeit eingelöst werden, Berechnungsbasis bleibt der max. Staffeltarif bis 11:00 Uhr. Barablöse oder Kombination mit anderen Gutscheinen bzw. Vergünstigungen nicht möglich. Vorbehaltlich Änderungen, Irrtümer und Druckfehler. Gültig in der Wintersaison 2019/2020.

Sie sind noch
kein Mitglied?

GRoßglockner

Es erwartet Sie Gipfelkribbeln am Fuße des höchsten Bergs Österreichs – schneesicher und hochalpin. Bis auf 2.902 Meter Seehöhe schaukelt die Seilbahn nach oben, von dort aus liegen 55 herrliche Pistenkilometer vor Ihnen. Auch Freeride-Fans kommen dank eines Areals so groß wie 2.000 Fußballfelder auf ihre Kosten.

 

Höhe der Ersparnis pro Vollpreis-Tageskarte:
Erwachsene: € 10,-
Jugendliche: € 8,-
Kinder: € 7,-

 

Kontakt
Grossglockner Bergbahnen Touristik GmbH
9844 Heiligenblut
T: 04824 2288
E: grossglockner@skisport.com
H: www.gross-glockner.at

 

© Großglockner Bergbahnen

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.