PlusClub Logo - Link zur Startseite

Ballonfahrten Flaggl

Alle Vorteile auf einen Blick ...

Joker

Kategorie
Freizeit
Gutscheintyp
Joker
Bezirk
Hartberg-Fürstenfeld

20 % sparen

Ihr PlusClub-Vorteil

Beim Einlösen des PlusClub-Jokers erhalten Sie 20 % Ersparnis auf die Hochgenussfahrt, Alpenballonfahrt von Filzmoos oder auf das Kombi-Angebot mit zwei Übernachtungen im Hotel Apfelwirt (inkl. Frühstück) und einer Ballonfahrt.

 

Ein Joker für max. zwei Personen gültig.

Sie sind noch
kein Mitglied?

Erlebnis Ballonfahren - Heben Sie ab!

Den Urkräften vertrauend, schwebt man im fantastischen und modernen Heißluftballon in ungeahnte Höhen. Ballonfahren ist eine Streicheleinheit für die Seele. Je höher man steigt, desto breiter wird das Panorama und damit der Blick auf das große Ganze.

Heben Sie ab vor dem Schloss Schielleiten in Stubenberg am See! Nur vom Wind geleitet führt die Fahrt über die sanfte Hügellandschaft des Apfellandes. Nach ca. 1h 30min erfolgt die Landung. Den Abschluss bildet die Ballonfahrertaufe und die Landejause.

Heißluftballone modernsten Standards, große Terminflexibilität, die individuelle Planung, verschiedene Kombi-Varianten z.B. mit Nächtigungen beim Apfelwirt und als weiteres Highlight Alpenfahrten über die winterlichen Bergspitzen von Filzmoos nahe dem Dachstein bieten für jeden Erlebnishungrigen ganzjährig das richtige Ballonfahrangebot.

 

Kontakt:
FLAGGL Ballooning GmbH
Stubenberg am See 11
8223 Stubenberg am See

T: 03176 88 01
H: www.apfelwirt.at

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.