PlusClub Logo - Link zur Startseite

Bergschule Alpin-Aktiv-Hochpustertal: Klettertour

Alle Vorteile auf einen Blick ...

Joker

Kategorie
Sport
Gutscheintyp
Joker
Bezirk
Lienz
Was
Klettersteigtour
Wann
von Juli 2019 bis Oktober 2019
Wo
Sextener Dolomiten (Drei Zinnen)

10 % sparen

Ihr PlusClub-Vorteil

Beim Einlösen des PlusClub-Jokers erhalten Sie 10 % Ersparnis (regulärer Preis € 90,- pro Person) auf eine Klettersteigtour für Einsteiger (inkl. Ausrüstung und Führung).

Sie sind noch
kein Mitglied?

Über alte Kriegssteige zum schönsten Gipfel

Dieser Berg steht unmittelbar neben den weltberühmten „Drei Zinnen“ und wird bei dieser Tour überschritten. Über einen 300 m langen Kriegsstollen steigen wir im Berginneren hinauf, wobei man immer wieder tolle Blicke von den Stollenfenstern auf das Zinnenplateau mit seinen Seen einfangen kann. Weiter führt uns dann ein leichter Klettersteig zum Gipfel, mit der einzigartigen Aussicht auf die kolossalen Nordwände der Drei Zinnen. Über eine andere kühne Steiganlage gelangen wir wieder zum Ausgangspunkt zurück. Eine Tour mit fantastischen Ein- und Ausblicken in die bizarre Bergwelt der Sextener Dolomiten.

Ausrüstung:
Rucksack, Proviant, Wanderschuhe

Gehzeit:
Tagestour, Gesamtzeit mit Pausen 5 - 6 Stunden

Teilnehmerzahl:
mindestens 4 Personen

Anforderungen:
leichter Klettersteig A/B
für Anfänger und Kinder ab 12 Jahren geeignet

 

Kontakt und Anmeldung:
Bergschule Alpin-Aktiv-Hochpustertal
Sillian 1b
A-9920 Sillian

T: 0664 57 50 84
E: info@bergschule-aah.at
H: www.bergschule-aah.at

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.