PlusClub Logo - Link zur Startseite

Fit & Fun Outdoor

Alle Vorteile auf einen Blick ...

Joker

Kategorie
Sport
Gutscheintyp
Joker
Bezirk
Lienz
Was
Outdooraktivitäten
Wann
bis Ende September 2019
Wo
Osttirol & Kärnten

15 % sparen

Ihr PlusClub-Vorteil

Beim Einlösen des PlusClub-Jokers erhalten Sie 15 % Ersparnis auf den Mega Dive.

 

Ein Joker für max. zwei Personen gültig.

Sie sind noch
kein Mitglied?

Fit & Fun Outdoor

Die größte Schaukel der Alpen – Cooler als jeder Bungeesprung!
Neu und einzigartig in Europa: Die Bundesstraße durch das Lesachtal ist bereits abenteuerlich. Jetzt wird’s noch besser. Mit einer Riesenschaukel, die auf der 70 Meter hohen Brücke in Podlanig montiert ist, machen Sie den größten Swing Europas.

Zuerst wird der Tragegurt angepasst. Mit der Winde werden Sie zu viert nach oben gezogen, müssen sich selbst ausklinken, um dann schließlich von den Stahlseilen gehalten talwärts zu brausen. Nach mehreren Pendelbewegungen werden Sie dann abgebremst und können sich wieder vom Abenteuer erholen. Adrenalin pur, aber keine Angst: Alle Vorgänge werden doppelt gecheckt und alle auch noch so kleinen Teile sind TÜV geprüft! 

Anforderung:
Mut, körperliche Gesundheit, Mindestalter von 10 Jahre mit Beisein eines volljährigen Begleiters, festes Schuhwerk.

Teilnehmer:
mind. 2 Personen/Dive, Anmeldung erforderlich.
Anmeldungen werden gebündelt, Termin wird ab drei Dives durchgeführt.  

Öffnungszeiten:
von Mai bis September 

Treffpunkt:
Mega – Dive Camp bei der Podlaniger Brücke (auf der B111 zwischen St. Jakob und Birnbaum im Lesachtal)

 

Kontakt:
Fit & Fun Lutche & Unterluggauer OG
Alpinschule und Schluchtenführerschule
St. Lorenzen 13
9654 St. Lorenzen im Lesachtal

T: 04716 597
M: 0676 502 91 72 bzw. 0676 504 91 69
E: info@fitundfun-outdoor.com

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.