PlusClub Logo - Link zur Startseite

"Helfried singt!"

Alle Vorteile auf einen Blick ...

Joker

Kategorie
Kultur
Gutscheintyp
Joker
Bezirk
Klagenfurt
Was
Kabarett
Wann
ab 21. März
Wo
Konzerthaus Klagenfurt

bis zu € 10,- sparen

Ihr PlusClub-Vorteil

Beim Einlösen des PlusClub-Jokers sparen Sie € 5,- pro Karte.

Ein Joker für max. 2 Personen gültig. 

Sie sind noch
kein Mitglied?

"Helfried singt!"

begleitet vom Orchester Thomas Reymond

Helfried, die bezaubernd altmodische Kunstfigur des österreichischen Komikers Christian Hölbling, ist aus unzähligen Bühnen- und TV-Auftritten im gesamten deutschen Sprachraum bekannt. Der Prix-Pantheon-Preisträger ist „ein clownesker Grenzgänger zwischen korrekt und böse, der ambivalente Gefühle hervorruft, vor allem aber saukomisch ist“, wie die Süddeutsche Zeitung schreibt. Wenn sich so jemand mit dem 12köpfigen Orchester Thomas Reymond zusammentut, muss etwas Besonderes entstehen: nämlich eine nostalgische Reise durch fünf Jahrzehnte Unterhaltungsmusik, mit viel Augenzwinkern und gesungen in fünf Sprachen. Wenn Helfried "Ich bin so leidenschaftlich" intoniert, werden Erinnerungen an Heinz Rühmann wach. Aber auch Peter Alexander, das französische Chanson, der 60er Jahre-Italo-Schlager und Harry Belafonte werden humor- und liebevoll gewürdigt. 

Dauer des Programms: ca. 100 Minuten. Premiere: 21. März

 

 

„Helfried singt!“

Was?
Kabarett
Wann?
21. März 2020
Wo?
Konzerthaus Klagenfurt
Mießtaler Straße 8
9020 Klagenfurt

"Helfried singt!" begleitet vom Orchester Thomas Reymond

 

Karten bei Ö-Ticket und an der Abendkasse 

SA
21
mär
Wählen Sie Ihr Wunschdatum

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.