PlusClub Logo - Link zur Startseite

Landtechnik Museum

Alle Vorteile auf einen Blick ...

Joker

Kategorie
Freizeit
Gutscheintyp
Joker
Bezirk
Güssing
Was
Landtechnik Museum
Wann
bis 31. Oktober 2019
Wo
Burgenland

1 + 1 gratis

Ihr PlusClub-Vorteil

Beim Einlösen des PlusClub-Jokers erhalten Sie beim Kauf einer Karte eine zweite gratis dazu. Einzelpersonen erhalten 50 % Ersparnis.

 

Ein Joker für max. zwei Personen gültig.

Sie sind noch
kein Mitglied?

Landtechnik Museum Burgenland

Wie eine Reise in die Zeit von gestern!
Im Landtechnik Museum Burgenland in St. Michael ist vieles aus dem Alltag, aus der Arbeitswelt und dem Leben der Bauern aus vergangenen Zeiten zu sehen. Das  Herzstück bildet die Traktorenhalle mit den Porscheschleppern und vielen anderen Treckern.

Auf einer Ausstellungsfläche von 2.700 m² mit ca. 2.000 Exponaten von der Sichel bis zum Mähdrescher sowie mit gesamt rund 1.800 PS Motorleistung ist das Museum immer wieder ein interessantes Ziel für alle Altersgruppen. Aber auch verschiedene Schwerpunkte wie die Modellhalle, Haushaltsabteilung, Handwerkerbereich, Standmotoren, Obst und Weinbau, Ackerbau, Grünland und Erntehalle sind für viele Besucher beliebte Stationen beim Museumsbesuch.

Die einzigartige Ausstellung „Gelebte Gemeinschaft“ gibt Auskunft über das friedliche und freundschaftliche Zusammenleben der vier burgenländischen Volksgruppen.

Sonderausstellungen 2019:
So., 29. September:  Denkmalschutztag - Thema: Kaiser, König, Philosoph
Sa., 6. Oktober:  Die „Lange Nacht der Museen“
Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen zu den Sonderausstellungen im Landtechnik Museum.

Öffnungszeiten: 
Täglich von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 17:00 Uhr.

 

Kontakt:
Landtechnik Museum Burgenland
Schulstraße 12
7535 St. Michael

T: 03327 88 13 oder 0664 923 76 04
E: info@landtechnikmuseum.at   
H: www.landtechnikmuseum.at

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.