PlusClub Logo - Link zur Startseite

Schloss Lackenbach

Alle Vorteile auf einen Blick ...

Joker

Kategorie
Freizeit
Gutscheintyp
Joker
Bezirk
Oberpullendorf
Was
Naturerlebnismuseum
Wann
bis Ende Juni 2021
Wo
Lackenbach, Burgenland

1 + 1 gratis

Ihr PlusClub-Vorteil

Beim Einlösen des PlusClub-Jokers erhalten Sie beim Kauf einer Eintrittskarte zum Vollpreis eine zweite gratis dazu. 

Ein Joker für max. 2 Personen gültig.

Sie sind noch
kein Mitglied?

Schloss Lackenbach

Im Museum Schloss Lackenbach kommen Natur- und Jagdinteressierte ganz auf ihre Kosten.  
Die neue Ausstellung „Die höfische Jagd der Fürsten Esterhazy“ bietet einen Streifzug durch die Welt der höfischen Jagd und vermittelt anhand historischer Exponate aus vier Jahrhunderten Jagdkultur der Familie Esterházy. Im angeschlossene Café mit Eissalon kann man das eigens kreierte Esterhazyschnitten Eis genießen oder kleine Snacks, Kuchen und Erfrischungen einnehmen. 
Naturliebhaber haben die Möglichkeit in einer der exklusiven Schlossparkführungen die besondere Flora und Fauna kennenzulernen, welche unter seltenen heimischen Gewächsen auch Mammutbäume und andere exotische Baumriesen beherbergt.
Schlossparkführungen sind nicht im Joker inkludiert, können optional unter einer Voranmeldung aber dazu gebucht werden.

 

KONTAKT
Schloss Lackenbach
7322 Lackenbach
T +43 (0) 2619 200 12
museum-lackenbach@esterhazy.at

ÖFFNUNGSZEITEN
1. April - 30. Juni:
Freitag - Sonntag und feiertags 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
1. Juli - 31. August:
Täglich 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
1. September - 22. Dezember:
Freitag - Sonntag und feiertags 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

© Thomas Schmid

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.