PlusClub Logo - Link zur Startseite

Werner Berg Museum

Alle Vorteile auf einen Blick ...

Joker

Kategorie
Kultur
Gutscheintyp
Joker
Bezirk
Völkermarkt
Was
Ausstellungen im Werner Berg Museum
Wann
von 04. Mai bis 27. Oktober 2019
Wo
9150 Bleiburg/Pliberk

1 + 1 gratis!

Ihr PlusClub-Vorteil

Beim Einlösen des PlusClub-Jokers erhalten Sie beim Kauf einer Eintrittskarte eine zweite Karte gratis. Einzelpersonen erhalten gegen Abgabe eines Jokers eine 50%-ige Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Joker für max. 2 Personen gültig. 

 

Sie sind noch
kein Mitglied?

Das Werner Berg Museum Bleiburg/Pliberk zeigt vom 04. Mai bis 27. Oktober 2019 zeitgleich folgende Ausstellungen:
Ernst Barlach – Käthe Kollwitz - Über die Grenzen der Existenz
Die in Kooperation mit der Ernst Barlach Gesellschaft Hamburg entstandene Ausstellung "Ernst Barlach - Käthe Kollwitz - Über die Grenzen der Existenz" stellt die bisher umfangreichsten Retrospektiven dieser beiden weltbekannten Künstler in Österreich dar. Schon früh konzipierten Barlach und Kollwitz ihre künstlerische Arbeit im Widerspruch zu einer als kalt empfundenen, vom Materialismus geprägten Wirklichkeit.


Werner Berg – Abschied: Das Spätwerk 1969-1981
Im Werk Werner Bergs lassen sich vielfach Spuren der Auseinandersetzung mit dem Schaffen von Ernst Barlach und Käthe Kollwitz finden, mit welchen er wohl eine humane Grundhaltung teilte. Exemplarisch dafür zeigt das Museum eine beeindruckende Auswahl von Ölbildern aus Werner Bergs letztem Schaffensabschnitt.
 

Während der Ausstellung findet jeden Sonntag um 11:00 Uhr eine gratis Führung statt.

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.